Nachhaltigkeit

  • Minimalismus – was ist für mich ist?!?!

    Hey ihrs, je mehr ich mich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander setzte, stoße ich immer wieder auf das Thema Minimalismus. Erst dachte ich, nee das ist nichts für mich!!! Nur 500, 200 oder gar 100 Teile haben. Aber das ist nicht unbedingt das Ziel vom Minimalismus. Ja es geht ums reduzieren, darum zu schauen, was…

  • DiY Curryaufstrich

    Was gibt es leckeres als Brotaufstriche?? Ja genau … und da ich sie nicht immer kaufen wollte und auch eine kleine alternative zu Schmierkäse haben wollte, habe ich angefangen selbst welche zu machen. Vom Prinzip her ist es super einfach. Es gibt ein paar Grundzutaten, die für die Konsistenz sorgen und den Rest packt man…

  • Fazit: Ein halbes Jahr Zero Waste

    Naja es mag jetzt sogar mehr als ein halbes Jahr sein, aber vieles habe ich Angefangen ab August letzten Jahres umzusetzen. Ich bin zwar noch weit weg von einem Einmachglas Müll, aber das soll ja auch gar nicht das Ziel sein. Ziel ist, bewusster zu konsumieren, auf Verpackungen so gut es geht zu verzichten, unnötigen…

  • DIY Bienenwachstücher/-beutel

    Im Unverpackt Laden natürlich unverpackt bin ich schon auf Bienenwachstücher und -beutel gestoßen. Dabei ist auch das ein oder andere schon in die Einkaufstasche gehüpft. Denn sie lassen sich prima benutzten um Brot einzufrieren. Ja natürlich kann ich es auch frisch kaufen, aber bei 5 Leuten und nem Vollzeitjob passt es eben nicht immer. Daher…

  • DIY Nuss-/Haferdrink

    In meinen schwarzen Tee gehört Milch. Nun war ich auf der Suche, nach einer Alternative. Ich wollte aber nicht zwingend fertige Nuss- oder Haferdrinks kaufen. Denn dann bleibt wieder die Verpackung über. Beim Stöbern bin ich auf einen Nussmilchbeutel von ekoyou gestoßen und habe mir diesen dann auch bestellt. Als erstes habe ich das Ganze…

  • DIY Reiniger im Haushalt

    Zuerst wollte ich es gar nicht glauben, dass man ohne die vielen bunten Plastikfaschen voll mit diversen Reinigern putzen kann. Oft habe ich meine Seniorchefin etwas belächelt als sie mit Hausmitteln um die Ecke kam. Shia Su hat einige Rezepte in ihrem Buch und auf ihrem Blog Wastelandrebel. Für mich war das der perfekte Start.…

  • No Poo – ohne Shampoo

    No Poo kommt von No Shampoo und bezeichnet eine Bewegung, die auf herkömmliche Haarwaschmittel etc. verzichtet. Als ich mich mit Zero Waste auseinander gesetzt habe, bin ich auch schnell bei dem Thema Shampoo und weniger Plastik im Badezimmer gelandet. Das bestimmte Inhaltsstoffe schädlich fürs Haar sind, ebenso die tägliche Haarwäsche war mir schon bekannt. Deswegen…

  • Mein Start in die Nachhaltigkeit

    Ein paar Worte über meinen Start in die Nachhaltigkeit habe ich schon auf meiner Bücherecke verfasst. Doch auch hier möchte ich ein paar einführende Worte sagen. Fast zeitgleich mit dem Start hier, habe ich mich mit den Themen Zero Waste und Nachhaltigkeit befasst. Wichtig ist zu wissen, dass es ein Prozess ist diese Lebensweise zu…